Academy

Tauchen ist eine der sichersten und faszinierendsten Aktivitäten, die Du in Deiner Freizeit ausüben kannst. Vorausgesetzt, dass eine gute und fundierte Ausbildung die Grundlage darstellt.

Mit „J-Dive Academy“ bieten wir Dir Tauchausbildung vom Beginner bis zum Tauchlehrer. Dabei können wir jederzeit nahezu alle Kurse und Specialties von PADI und CMAS sowie – wie von uns bevorzugt und besonders empfohlen – SSI durchführen. All unsere Angebote sind international anerkannt und beinhalten dieselbe kompromisslose Ausbildungsqualität.

Unser PADI 5 Star Divecenter „Ivan’s Dive Team“ in Deutschland ist stark regional im Marktgefüge positioniert. Die Kombination mit dem Tauchshop und Reisebüro in Osnabrück eröffnet phantastische Möglichkeiten. So ist z.B. vom Schnuppertauchen im H2O (Herford) und der dortigen Schwimmbadausbildung unterschiedlicher Qualifikationen bis zu organisierten Tauchausflügen ALLES möglich.
Unter „Ivan’s Dive Team“ findest Du stets unsere aktuellen Kursausschreibungen und eine Übersicht all unserer Termine.

Aufgrund unseres modularen Ausbildungskonzeptes hast Du (Taucher duzen sich) den Vorteil Theorie-/Schwimmbadausbildung und die nötigen Freiwassertauchgänge zeitlich und räumlich voneinander zu trennen.
Wie bereits angesprochen legen wir grossen Wert auf sichere und fundierte Vermittlung der taucherischen Kenntnisse und Fertigkeiten. So ist es vor Beginn wichtig, ein gültiges Tauchtauglichkeitsattest (hier erfährst du mehr!) vorweisen zu können.

Entscheidest Du Dich für das Tauchen und uns als Deine Tauchschule, sieh Dir folgende Informationen zu den Verbänden und deren Ausbildungsidealen an oder kontaktiere uns persönlich.

j-dive_academy_tauchen_lernen

PADI – die Abkürzung für „Professional Association of Diving Instructors“ – kommt ursprünglich aus Amerika und ist inzwischen zur weltgrößten Tauchorganisation herangewachsen. Speziell im amerikanischen, karibischen und auch asiatischen Raum ist PADI weit verbreitet und die meisten Tauchschulen bilden nach diesen Standards aus. Die erlangten Tauchzertifikate, Brevets genannt, sind weltweit gültig und setzen sich aus einem Theorie- und einem Praxisteil zusammen, welche im Schulungsraum, im Pool und im Freiwasser durchgeführt werden. Die Theorie kann auch kursvorbereitend online im sogenannten „e-learning“-Verfahren erlernt werden. In  unserem Tauchshop informieren wir Dich gerne über diese Möglichkeit.

Die Kursdauer für einen PADI-Beginnerschein „Open Water Diver“ beträgt in der Regel vier Tage und beinhaltet die gesamte Theorie, Poolausbildung und zudem viel Freiwassertauchgänge. Anschließend empfiehlt es sich, einen „Advanced Open Water Diver“ Schein zu machen, der dem Beginner ermöglicht, zusätzliche Erfahrungen in wichtigen Tauchsituationen z.B. Nachttauchen, Tieftauchen und Navigation zu sammeln und nachzuweisen. Für diesen Kurs werden zwei weitere Tage benötigt.

CMAS – „Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques“ ist im europäischen Raum weit verbreitet und speziell bei den Anrainerstaaten des Mittelmeeres wesentlich beliebter als die PADI-Zertifikationen. Die deutschen Tauchvereine sind meistens Mitglieder des VDST (Verband Deutscher Sporttaucher e.V.) und damit auch der CMAS-Germany.

Der CMAS-Beginnerkurs, „CMAS 1* Open Water Diver“ genannt, dauert ebenfalls etwa 4 Tage. Im Anschluss an die Theorie und Poolausbildung werden hierbei jedoch mindestens 5 Freiwassertauchgänge durchgeführt. Danach sollte der Beginner zusammen mit routinierten CMAS 3*-Tauchpartnern einige Erfahrungen sammeln, um dann mit mindestens 30 Tauchgängen den „CMAS 2* Master Diver“ – Kurs belegen zu können, der dem Taucher einen gründlichen Einblick in die Planung und Durchführung eigenständiger, selbstverantwortlicher Tauchgänge mit Gruppenführung und fundierten Kenntnissen in Navigation/Orientierung sowie Selbst- und Partnerrettung vermittelt.

SSI – „Scuba Schools International“ hat vor allem durch die beiden „innovativen Macher“ der deutschen Sporttauchszene Robert Stoß und Guido Wätzig enorm an Bedeutung gewonnen. Zudem ist SSI durch den Zusammenschluss mit MARES Anfang des Jahres 2014 sowohl national als auch international sehr stark auf dem Vormarsch. Ein ausgeklügeltes Ausbildungssystem macht diesen Verband einzigartig.
Wie bereits zuvor bei PADI und CMAS beschrieben ist die Beginnerausbildung zum „Open Water Diver“ ähnlich strukturiert. Fundiert werden die nötigen Kenntnisse in Tauchphysik und -medizin sowie in Ausrüstung und Praxis vermittelt.
Bei SSI kannst Du ähnlich wie bei PADI auch die Theorie im Onlinestudium absolvieren – jedoch noch moderner per kostenfreier App. In unserer SSI-Kursübersicht haben wir Dir einen Link dazu eingerichtet, wo Du dich bequem registrieren lassen kannst. In unserem Tauchshop können wir Dich für die Theorieinhalte der jeweiligen Kurse freischalten lassen.

Der gravierende Unterschied zwischen SSI und den anderen o.g. Verbänden liegt jedoch in den Weiterbildungsmöglichkeiten. Nach Abschluss des Open Water Diver – Kurses kannst und sollst Du sichere Taucherfahrungen unter kontrollierten Bedingungen und in Begleitung Deines Tauchlehrers sammeln – Specialties (Orientierung, Tauchen in schlechtsichtigem Wasser bzw. Nachts, Tieftauchen, …) bieten Dir dazu ideale Möglichkeiten. Warum einfach nur Tauchen gehen, wenn Du das Eine mit dem Anderen optimal verbinden kannst?! Spaß und Erfahrung sind Dir auf diese Weise sicher.
Nach Absolvierung von SSI-OWD und gesamt min. 24 Tauchgängen sowie 4 Specialties wirst Du vom SSI-Headquarter  kostenfrei zum Advanced Open Water Diver brevetiert.


Scuba (die Abkürzung für „self contained underwater breathing apparatus“) bedeutet einfach ausgedrückt das Tauchen mit einem unabhängigen Tauchgerät. Vielen Erfindern (vor allem Jacques Yves Cousteau und Emile Gagnan, die im Jahr 1943 die „automatische Pressluft-Taucherlunge“ entwickelten) und Tauchpionieren (z.B. auch Hans Hass) haben wir es zu verdanken, dass wir heute absolut unkompliziert und sicher tauchen können.

Neben dieser sicheren und unkomplizierten Technik ist es der Verdienst der anerkannten Tauchsportverbände, dass sowohl schon Kinder als auch Erwachsene bis ins hohe Alter hinein Spaß und Freude am Tauchsport genießen können.

Auf dieser Seite möchten wir Dir das einzigartige Konzept von SSI näher vorstellen. Es umfasst alle Schritte – vom Beginner bis zum Profi. Klicke auf die Buttons auf der linken Seite und hole Dir so die Detailinformationen zu den Möglichkeiten in unserem Dive Center in Deutschland oder in in unserem Dive Resort in der Türkei. Hier sind ganz besonders natürlich auch die Specialty Kurse im Rahmen einer entspannten Urlaubswoche zu empfehlen.

Für Termine und nähere Informationen kontaktiere uns bitte direkt telefonisch unter 0541 – 388002 und / oder besuche uns in unserem Shop in Osnabrück.

Anschrift: Stadtweg 63, D-49086 Osnabrück-Lüstringen
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.


SSI-Kurse

1. Try Scuba

Probiere es aus und schnuppere einfach mal rein!

Try Scuba ist die Chance, nass zu werden und zu erfahren, was Tauchen bedeutet. Melde Dich einfach zu einem Try Scuba Kurs an und entscheide dann, ob Tauchen das Richtige für Dich ist.
Aber wir können Dir jetzt schon sagen: einmal ausprobiert wirst Du es lieben! Tauchen macht geradezu „süchtig“!

Unabhängig von jeglicher „Saison“ bieten wir Schnuppertauchen im Schwimmbad H2O in Herford an. Hiermit haben wir eine hervorragende Möglichkeit geschaffen, das Tauchen an sich und unser Team einmal unverbindlich kennen zu lernen.

Montags und Donnerstags kannst Du nach vorheriger Anmeldung in der Zeit von 20:30 – 22:30 Uhr dieses „Vergnügen pur“ sicher und kompetent mit uns geniessen.
Dieser ganze Spass inkl. Schwimmbadeintritt, Leihausrüstung etc. ist bereits für nur 32,- Euro zu haben.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

Während einer Urlaubswoche auf unserem Schiff in der Türkei ist Try Scuba natürlich auch nahezu jederzeit möglich. Dazu wählen wir eine der herrlichen Buchten aus und tauchen direkt vom Schiff ab.
Bevor wir in die „Welt der Stille“ eintauchen, weisen wir Dich selbstverständlich in den Umgang mit der Tauchausrüstung sowie einige wichtige physikalische und medizinische Grundlagen ein. Dieser Erlebniswert im klaren Wasser der südtürkischen Ägäis ist ungleich höher als in einem Schwimmbad. Du hast die Chance, Meereslebewesen in ihrer natürlichen Umgebung kennenzulernen.

Hier kostet ein Tauchgang mit uns im Meer 45,- EUR (inkl. Leihausrüstung). Jeder weitere Tauchgang wird mit 40,- EUR (inkl.Leihausrüstung) berechnet. Die Anmeldung dazu erfolgt direkt bei uns an Bord.

2. Open Water Diver

Hier beginnt Dein Tauchabenteuer, denn mit diesem Tauchschein kannst Du weltweit Tauchausrüstung ausleihen und an Tauchabenteuern teilnehmen. Wir machen Dich mit den Fertigkeiten und der Ausrüstung bestens vertraut. Der Einstieg ist ganz einfach!

Der Kurs ist in drei Abschnitten zu absolvieren – Theorie, Pool bzw. poolähnliche Verhältnisse und Freiwasser.

Theorie: Seit Anfang 2015 bietet SSI ein einzigartiges und völlig neues Ausbildungskonzept. Registriere Dich dazu unten auf dieser Seite bei SSI und Du kannst die kostenlose App herunterladen. Sie ist die digitale „All-In-One“ Lösung und enthält digitale Lehrmaterialien, digitales Logbuch, digitales Brevet (D-Card) und weitere Funktionen. Bei uns im Shop kannst Du dich für die jeweiligen Kurse freischalten lassen.
Im OWD-Kurs nutzt Du unser „Deluxe-Angebot“ – wir vermitteln Dir die theoretischen Schwerpunkte mithilfe moderner Präsentationstechnik auf höchstem Niveau und Du kannst den Abschlussquiz mühelos meistern.

Pool bzw. poolähnliche Verhältnisse: Bei uns in Deutschland kannst Du die praktischen Fertigkeiten im Schwimmbad erlernen. In unserem Dive Resort in der Türkei nutzen wir dazu die natürlichen Flachwasserbuchten mit traumhaften Sichtweiten und sanft abfallendem Sandboden.

Freiwasser: Alle im Pool oder unter poolähnlichen Verhältnissen erlernten Fertigkeiten stellt Du anschliessend in fünf Freiwasser-Trainingstauchgängen unter Beweis und erhältst Dein OWD-Zertifikat.

Die für Dich optimale Kursstruktur finden wir in einem persönlichen Gespräch (gerne auch telefonisch) heraus und bieten Dir somit ein massgeschneidertes Konzept.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

Hast Du als bereits zertifizierter Taucher längere Zeit nicht getaucht oder möchtest Du Deine Fertigkeiten weiter trainieren, nutze unser Scuba Skills Update Programm (s. Specialty Kurse).

3. Specialty Kurse

Specialty Kurse – hierbei grenzt sich SSI deutlich von anderen Organisationen ab!

Zunächst hier der Hinweis auf einen Kurs, den sich jeder gönnen sollte, der längere Zeit nicht getaucht ist und / oder der eigene bzw. neue Ausrüstung testen möchte. Auch bestehen manchmal vor einem Tauchurlaub Unsicherheiten, ob man wohl am Urlaubsort einen „Check Dive“ bestehen kann oder man braucht eine gewisse Zeit, um wieder „richtig reinzukommen“.

Scuba Skills Update

Ein Klick auf das nebenstehende Bild führt Dich direkt zu unserer Kursbeschreibung.

Specialty Kurse machen nicht nur Spaß – sie erhöhen deutlich die Sicherheit beim Tauchen und bilden häufig auch die Grundlage zur Teilnahme an aussergewöhnlichen Tauchgängen. SSI hat ein sehr ausgeklügeltes System dieser Weiterbildungen entwickelt.

Beim SSI Advanced Adventurer Programm kannst Du mindestens fünf Specialty Kurse ausprobieren ohne Verpflichtung, einen vollen Kurs zu belegen. Es ist eine gute Möglichkeit, in die SSI Weiterbildung reinzuschnuppern und zu überlegen, welche Specialty Kurse zu Deinen Tauchabenteuern passen. Du wirst also einen Tauchgang pro Specialty absolvieren und wenn Du Dich entscheidest einen vollen Kurs zu belegen, wird dieser Tauchgang auf Deine Zertifizierung angerechnet.

SSI Specialty Diver: Dieser Zwischenlevel von SSI ist höher einzustufen als jeder Advanced Kurs anderer Ausbildungsorganisationen. Voraussetzung für die Zertifizierung zum Specialty Diver sind 2 Specialty Kurse und 12 Tauchgänge.

Das Niveau eines SSI Advanced Open Water Divers ist in seinem Wissensstand und seiner Taucherfahrung einzigartig. In keiner anderen Ausbildungsorganisation findet sich etwas Vergleichbares. Voraussetzung für die Zertifizierung zum Advanced Open Water Diver sind 4 Specialty Kurse und 24 Tauchgänge.

Der SSI Master Diver gehört heute zu den besten Ausbildungsstufen in der Tauchindustrie. Wer diesen Level erreicht hat, verdient die Bezeichnung „Master Diver“ in Bezug auf seinen Wissensstand, seine Taucherfahrung und seine Fertigkeiten wirklich. Voraussetzung für die Zertifizierung sind 4 Specialty Kurse, Diver Stress & Rescue und 50 Tauchgänge.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.1 Bootstauchen und Urlaubsvorbereitung

BOAT DIVING beinhaltet nicht nur „Tauchen vom Boot“, sondern ist der Garant für einen unbeschwerten ersten Tauchurlaub!
In unseren heimischen Gewässern wirst Du zwar meist vom Ufer aus ins Wasser gehen, aber viele tolle Tauchplätze in den Urlaubsgebieten wären ohne Boote gar nicht erreichbar. Das ist ja auch ein Grund, warum wir in der Türkei TAUCHKREUZFAHRTEN anbieten.

Im BOAT DIVING SPECIALTY COURSE erfährst Du nicht nur alles über die richtige Vorgehensweise beim Tauchen von Booten. Du erhältst darüber hinaus eine wertvolle Anleitung, was Du bei der Buchung von Tauchreisen in Bezug auf die Auswahl von Basen und Safari Booten, sowie beim Reisen mit Deiner Ausrüstung alles beachten musst.

Der Besuch eines BOAT DIVING Programms vor Deinem ersten Urlaub ist also ein Garant für eine gute Planung, um anschließend einen unbeschwerten Tauchurlaub zu erleben. Die zwei erforderlichen Tauchgänge für das Specialty kannst Du einfach im Urlaub mit einem Dive Leader vor Ort durchführen.

Inhalt des Kurses:

  • Die Auswahl Deines Tauchbootes
  • Die Vorbereitung Deines Tauchtörns
  • Der Aufenthalt auf Deinem Boot
  • Das Tauchen von Deinem Boot
  • Der Abschluss Deines Bootstörns

Außerdem kannst Du weitere Aktivitäten erlernen und ideal mit BOAT DIVING kombinieren, wie zum Beispiel die Specialty Course Programme DEEP DIVING oder WAVES, TIDES & CURRENTS. Die Möglichkeiten sind grenzenlos, denn auf den Tauchbasen und in den Urlaubsgebieten dieser Welt gibt es viel zu entdecken und tolle Tauchgänge fernab vom Land zu erleben.
Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in Planung und Durchführung von Tauchkreuzfahrten und Gruppenreisen sind wir für Dich ein äusserst kompetenter Ansprechpartner und geben Dir wertvolle Tipps mit auf die Reise.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr

3.2. Computer

Hast Du schon einmal am Tauchplatz gestanden und wusstest nicht, wie Du Deinen brandneuen Computer richtig einstellen sollst?

Viele Taucher kennen diese Situation ganz genau und hätten diese Erfahrung am liebsten vermieden. Genau hier setzt COMPUTER DIVING an! Wir führen Dich sicher an die Handhabung und an das Tauchen mit einem Computer heran.

Das Erlernen der Tauchgangsplanung mit der Tabelle ist weiterhin wichtig, um die Grundvoraussetzungen zum Verständnis der Dekompressionstheorie zu schaffen. Allerdings sieht die Praxis etwas anders aus, da Taucher meist kein klassisches Rechteck-Profil tauchen. Der moderne Taucher bewegt sich eher im Bereich von Multi-Level-Tauchgängen, also Tauchgänge mit wechselnden Tiefenstufen. Diese Tauchgänge können nur mit speziellen Tabellen geplant werden – oder man geht am besten gleich mit einem Tauchcomputer tauchen! Tauchcomputer machen das Tauchen einfacher und sicherer sofern man die richtige Handhabung genau kennt. Eine entsprechende Ausbildung im Tauchen mit Computern ermöglicht Dir einen sanften Einstieg in die Welt der Tauchtechnik, um Problemen aufgrund falsch eingestellter oder falsch genutzter Computer vorzubeugen.

COMPUTER DIVING wird in Verbindung mit mindestens 2 Tauchgängen unterrichtet und dabei werden alle Grundfertigkeiten im Umgang mit Computern in der Praxis trainiert und perfektioniert, sowie weitere Techniken zum SICHEREN TAUCHEN erlernt.

Inhalt des Kurses:

  • Tauchcomputer im Vergleich zu herkömmlichen Tauchtabellen
  • Multileveltauchen und medizinische Aspekte dazu
  • Notfallmanagement und tatsächliche Verfahren beim Multileveltauchen
  • Ausrüstungskonfigurationen / Computer in der Praxis

Auch diesen Specialty Kurs kannst Du sehr gut während einer Tauchkreuzfahrt mit uns absolvieren – denn wie auf nahezu allen Liveaboards und in den meisten Tauchgebieten weltweit herrscht bei uns Tauchcomputerpflicht. Tauchcomputer stehen in grosser Stückzahl als Leihgeräte zur Verfügung.
Der Kurs ist auch perfekt in Kombination mit dem Specialty Kurs BOOTSTAUCHEN geeignet. All das sind erlernte Kenntnisse und Fertigkeiten, die Du in der Praxis wirklich brauchst!

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.3. Digitale Unterwasser Fotografie

„In der Zeit als Tauchen noch schwierig war, war auch Fotografieren noch schwierig.“

Beide Fakten haben sich heute grundlegend geändert, denn sowohl Tauchen als auch das Fotografieren unter Wasser mit einer Digitalkamera ist ganz einfach!
Du verfügst vielleicht schon über eine digitale Kamera und ein Gehäuse und Du fragst Dich bestimmt, wie man bessere Fotos macht. Wir bieten Dir ein strukturiertes Programm zu diesem Thema, um den Spaß am Tauchen zu steigern.
Du kannst entsprechend direkt mit Deinem eigenen Kamerasystem arbeiten oder wir stellen Dir im Kurs ein digitales Kamerasystem zur Verfügung.

Wir führen das DIGITAL UNDERWATER PHOTOGRAPHY Programm im Pool durch. Somit eignet es sich hervorragend als „Winter-Specialty“ oder rechtzeitig vor Beginn eines Urlaubs.

Inhalt des Kurses:

  • Einstieg in die digitale U/W-Fotografie / Fotoausrüstung / Makro / Weitwinkel / Blendentechnik
  • Vorbereitung und Einsatz eines digitalen Kamerasystems
  • Digitales Fotografieren unter Wasser / Schwerpunkt Bildgestaltung
  • Digitale Bildbearbeitung

Dieser Specialty Kurs lässt sich hervorragend mit dem Specialty Kurs „Perfekte Tarierung“ kombinieren. Bei Interesse sprich uns bitte direkt an – wir machen Dir gerne ein attraktives Kombi-Angebot.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.6 Shark Diving - Mythen, Legenden, Wahrheiten über Haie

„Wenn die Haie sterben, stirbt das Meer!“

Aufgrund dieser Tatsache hat sich SSI entschlossen zusammen mit SHARKPROJECT aktiv etwas für das positive Image der Haie zu tun und den SHARK DIVING ins Leben gerufen. Erlebe die Faszination der Haie auf eindrucksvolle Weise!
Schnorchler, Taucher und alle anderen an der Natur interessierten Nicht-Taucher lernen diese faszinierenden Tiere während des SHARK DIVING Programms besser kennen und erfahren mehr über die richtigen Verhaltensweisen bei Haibegegnungen.
Nutze das erlangte Wissen bei zukünftigen Tauchgängen und helfe SSI die Organisation SHARKPROJECT zu unterstützen, die SSI bei der Erstellung des SHARK DIVING Materials zur Seite stand.
10% der Erlöse aus den Materialverkäufen des SHARK DIVING Programms fließen jährlich als Spende an SHARKPROJECT zurück. Auf diese Weise trägst DU als Kursteilnehmer auch aktiv zur Sicherung des Überlebens der Haie bei.

Inhalt des Kurses:

  • Angstzination
  • Haiarten, Biologie und Sinnesorgane
  • Ökologie
  • Tauchen mit Haien, Verhaltensregeln

Dieses Programm wurde nicht entwickelt, um Dich in langen Theorielektionen zu einem Biologen zu machen. Mit dem erworbenen Wissen kannst Du den Spaß im Wasser voll auskosten und Du wirst Deine erste Haibegegnung mit dem richtigen Wissen über die Tiere entspannt genießen.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr

3.7. Tauchen bei Nacht und eingeschränkter Sicht

„Nachttauchen ist Spannung, Abenteuer und Faszination pur!“

Es ist aufregend und zugleich faszinierend in heimischen Gewässern bei Dämmerung und mit den letzten Lichtstrahlen ins Wasser zu steigen. Alles ist noch ruhiger als sonst. Mit einer guten Ausrüstung und einer den Umständen angepassten UW-Lampe kann man mit etwas Glück sogar dämmerungsaktive Fische bei der Jagd beobachten.

Natürlich ist auch gerade in den tropischen Gewässern jeder Nachttauchgang ein kleines Abenteuer. Man konzentriert sich nur auf das, was der Lichtschein der eigenen Tauchlampe und die des Tauchpartners anstrahlt. Das Leben im Riff ist nachts gänzlich anders …

Grundvoraussetzung für Dein NIGHT / LIMITED VISIBILITY Abenteuer ist eine gute Koordination und allgemein gute Tauchfertigkeiten, die auch während der zwei erforderlichen Tauchgänge noch verbessert werden. Wenn Du diese sicher beherrscht, Deinen Nachttauchgang gut planst und passendes Equipment verwendest, wirst Du mit Tauchgängen der besonderen Art belohnt.

Inhalt des Kurses:

  • Tauchen bei Nacht contra eingeschränkte Sicht
  • Deine Spezialausrüstung zum Nachttauchen
  • Die Vorbereitung Deines Nachttauchgangs
  • Dein Nachttauchgang
  • Deine fortgeschrittenen Techniken bei eingeschränkter Sicht

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.8 Navigation / Orientierung unter Wasser

„Fragst Du Dich auch insgeheim, wie Dein Tauchlehrer oder Diveguide es immer wieder schafft den Weg zurück zum Ausstieg oder Boot zu finden?“

Wenn das so ist, dann ist das NAVIGATION Programm genau das, was Du zur Lösung dieses „Mysteriums“ benötigst.

Viele von Euch verfügen generell sicherlich über einen guten Orientierungssinn. Leider hilft das unter Wasser nur bedingt, denn der Mensch kann sich in diesem fremden Medium unter bestimmten Umständen nur schlecht orientieren. SSI bietet Dir ein strukturiertes Programm zu diesem Thema, um den Spaß und die Sicherheit beim Tauchen zu steigern.

Du erlernst während der 2 Tauchgänge Deines NAVIGATION Programms verschiedene Möglichkeiten Dich anhand des Kompasses oder mit Hilfe von natürlicher Navigation unter Wasser zu orientieren und Richtungen und Entfernungen zu bestimmen. Du navigierst verschiedene Kurse und Suchmuster, findest verschiedene Markierungs-Punkte und lernst, wieder zu Deinem Ausgangspunkt zurückzukehren.

Inhalt des Kurses:

  • Natürliche Navigation
  • Navigation mit einem Kompass
  • Natürliche Navigation und Kompass-Navigation kombinieren
  • Spezielle Situationen bei der Navigation
  • Navigation als Sport

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.9 Tauchen mit Nitrox

„Hast Du jemals davon geträumt, längere Nullzeiten zu haben, um zu fotografieren oder Wracks erforschen zu können? Willst Du mehr Sicherheit in Bezug auf die Dekompression beim Tauchen?“

Nitrox ermöglicht Dir genau dies. Durch den geringeren Stickstoffanteil im Atemgas wird zudem der Köper weniger belastet und die Entsättigungszeiten werden drastisch verkürzt.

Im ENRICHED AIR NITROX Programm erlernst Du jene Regeln, die unbedingt bei der Planung von Tauchgängen und Nutzung von Nitrox berücksichtigt werden müssen, sowie die Gasanalyse Deiner Flasche.

„Nitrox for free“ heißt es mittlerweile bereits auf vielen Tauchbasen im Ausland. Das bedeutet, dass Du keinen Aufpreis für die besondere Gasmischung zahlen brauchst. Allerdings will jede seriöse Tauchbasis ein entsprechendes Brevet von Dir sehen. Erst dann darfst Du mit Nitrox abtauchen.

Für ENRICHED AIR NITROX sind praktische Tauchgänge nicht erforderlich, somit eignet es sich hervorragend als „Winter-Specialty“ vor Beginn eines Urlaubs, denn dann kann es in der schönsten Zeit des Jahres ohne Theorie vor Ort gleich richtig los gehen.

Inhalt des Kurses:

  • Was ist Nitrox?
  • Nitrox – Dein Körper und die Unterwasserwelt
  • Deine Tauchausrüstung und Nitrox
  • Gasanalyse und Planung Deiner Nitroxtauchgänge

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.10 Perfekte Tarierung

„Jeder Taucher möchte gern ein „guter Taucher“ sein. Eine perfekte Kontrolle der Tarierung ist der erste Schritt in diese Richtung.“

Eine weiterführende Ausbildung zur Perfektionierung der Tarierfertigkeiten ist für jeden Taucher empfehlenswert, denn neben besseren Tauchfertigkeiten ist eine perfekte Tarierung gleichzeitig auch der beste Umweltschutz.

Wenn Du im Urlaub an tollen Plätzen tauchen willst, wirst Du erst einmal einen Check-Dive absolvieren müssen und Tarierung ist eine der Fertigkeiten, die dort von jedem Taucher verlangt wird.
Das passiert nicht, um die Taucher unnötig zu stressen, sondern um die sensible Unterwasserwelt zu schützen, da manche Taucher leider nur über mäßige Tarierfertigkeiten verfügen. Der Schaden, der von Tauchern durch schlechte Tarierfertigkeiten angerichtet wird ist immens, gerade wenn man bedenkt, dass viele Korallenarten nur ein paar Millimeter pro Jahr wachsen.

Eine perfekte Tarierung ist zudem die Grundvoraussetzung für nahezu alle Specialty Programme, das macht PERFECT BUOYANCY zu einem MUSS für jeden ambitionierten Taucher. Das Programm wird in Verbindung mit mindestens 2 Tauchgängen unterrichtet und dabei werden alle Grundfertigkeiten in der Praxis trainiert und perfektioniert, sowie weitere Techniken erlernt.

Inhalt des Kurses:

  • Ausrüstung zur Kontrolle der Tarierung
  • Grundlagen der Tarierung und Trimmung
  • Kontrolle der Tarierung in der Praxis und aktiver Umweltschutz

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.11 Scootertauchen - Action & Abenteuer "Live"!

Mit einem Scooter durch das Wasser zu gleiten ist wie durch den Weltraum zu fliegen. Das musst Du probieren um es zu glauben. Und es ist total einfach!

Der Scooter ermöglicht es Dir, in kurzer Zeit ein großes Gebiet unter Wasser zu erforschen. Er zieht Dich durchs Wasser, ohne dass Du strampeln musst. Möchtest Du ein Revier schnell erkunden, dann ist Scootertauchen genau das Richtige!

Du wirst nicht glauben, was man beim Tauchen im See alles entdecken kann, wenn man über ein paar Flossenstärken mehr verfügt. Mit einem Scooter tauchst Du schneller als nur mit Flossen. Ein paar tolle Manöver und Wettrennen können das Ganze zu einem aufregenden, spannenden und absoluten Highlight machen.

Inhalt des Kurses:

  • Scooter: Technik und Funktionen
  • Vorbereitung des Scooters
  • Ausrüstungskonfiguration beim Tauchen mit einem Scooter
  • 2 Scootertauchgänge in einem See

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.12 Diver Stress & Rescue

Beim Führerschein für das Auto wird zuerst der Erste Hilfe Kurs absolviert und dann der Kurs gemacht. Beim Tauchen wird erst einmal das Tauchen gelernt und dann getaucht. Doch was ist, wenn mit dem Tauchpartner mal etwas nicht stimmt? Wenn ein Taucher unter Wasser in Stress gerät? Wenn einer sich verschluckt oder Wasser in der Maske hat und an die Oberfläche schießt? Oder an der Oberfläche zu erschöpft ist, um zum Boot oder an Land zurück zu schwimmen?

Es gibt zahlreiche kleine Stress-Situationen, die bei sofortigem und korrektem Handeln in den Griff zu kriegen sind bevor der Stress in Panik ausartet. Aber das muss geübt und durchgespielt werden. Dazu gibt es das DIVER STRESS & RESCUE Programm! Das ist die Stufe, bis zu der jeder verantwortungsbewusste Sporttaucher seine Ausbildung fortsetzen sollte.

Hier wird die Aufmerksamkeit des Schülers zum ersten Mal voll auf den Tauchpartner und das Vorbeugen, Erkennen und Lösen von Problemen über und unter Wasser gerichtet. Der Kurs dauert etwa vier Tage und beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Ausbildungseinheiten im Pool und im Freiwasser. Zur Zertifizierung ist der Nachweis einer Ausbildung in Herz-Lungen-Wiederbelebung innerhalb der letzten zwei Jahre erforderlich.

Inhalt des Kurses:

  • Stress / Stress beim Tauchen – Gründe & Vermeidung
  • Erkennung und Umgang mit Stress
  • Unfallmanagement
  • Rettungsübungen
  • Bedingungen, die eine Rettung erschweren

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.13 Wellen, Gezeiten & Strömungen

Träumst Du auch davon, Dich einfach mit der Strömung treiben zu lassen und dabei Delphine und Haie zu beobachten?
Eine entsprechende Ausbildung in Strömungstauchen ermöglicht Dir genau das und ist somit ein absolutes MUSS für jeden ambitionierten Sporttaucher!

Wer im Urlaub an tollen Plätzen tauchen will, der wird früher oder später mit Wasserbewegungen konfrontiert. Das können Wellen beim Einstieg von Land, die Brandung in der Nähe einer Insel oder eine Strömung während des Tauchgangs sein.

Auch im Süßwasser wird man als Taucher durchaus mit dem Thema Strömung konfrontiert. Tauchen mit der Strömung ist ein faszinierendes Erlebnis – mit einer grandiosen Leichtigkeit schwebt der Taucher an den Riffen vorbei, fast ohne sich dabei anzustrengen.

Doch wehe, wenn die Strömung dem Taucher entgegen bläst. Wie viel Strömung verträgt ein Taucher? Und wie geht der Taucher mit der Strömung um? Wie erkennt man Strömungen und plant den Tauchgang sicher? WAVES, TIDES & CURRENTS wird in Verbindung mit mindestens 2 Tauchgängen unterrichtet und dabei werden genau diese Fragen in der Praxis beantwortet.

Inhalt des Kurses:

  • Die Ausrüstung für das Tauchen bei Wellen, Gezeiten & Strömungen
  • Grundwissen über Wellen, Gezeiten & Strömungen
  • Verfahrensweise bei Landtauchgängen
  • Verfahrensweise bei Bootstauchgängen

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.14 Suchen & Bergen

„Der Reiz einen versunkenen Schatz zu finden geht jedem Taucher in seiner Tauchlaufbahn mehr als nur einmal durch den Kopf.“

Die meisten Taucher haben nicht mal die geringste Ahnung, wo sie mit einer Such- und Bergungsoperation beginnen sollen. Deshalb braucht man ein spezielles Training, das Open Water Diver und auch viele fortgeschrittene Taucher nicht besitzen.
Es gibt eine feste Regel: Gegenstände, die schwerer als 5 kg sind, sollten ausschließlich mithilfe von Hebesäcken geborgen werden!

SSI bietet Dir ein strukturiertes Programm zu diesem Thema, um den Spaß beim Suchen und Bergen zu steigern, ohne die Sicherheit beim Umgang mit dem Hebesack zu vernachlässigen.

Du erlernst bei den 2 Tauchgängen Deines SEARCH AND RECOVERY Programms verschiedene Suchmuster mit Hilfe des Kompasses oder mit Seilen zu tauchen und eine Suchaktion richtig im Team zu planen. Du erlernst auch den richtigen Umgang mit einem oder mehreren Hebesäcken, um Objekte sicher an die Oberfläche zu bringen.

Inhalt des Kurses:

  • Beeinflussende Faktoren beim Suchen & Bergen
  • Planung und Organisation Deiner Such- und Bergungsaktion
  • Suchtechniken
  • Bergungstechniken

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.15 Tieftauchen

„Die Tiefe zieht viele Taucher magisch an, daher bieten Tieftauchgänge einen ganz besonderen Reiz.“

Tauche sicher in Tiefen, die nur wenige Taucher vor Dir erkundet haben oder schaue Dir ein interessantes Wrack jenseits der 18 Meter Grenze an – Wer möchte das nicht? Aber um diese Art Tauchgänge SICHER durchführen zu können, bedarf es spezieller Ausbildung und genau dafür ist das DEEP DIVING Programm gemacht.

Leider werden genau diese Tieftauchgänge oft ohne die erforderliche Vorbereitung und Planung durchgeführt und können so schnell zu einem unkalkulierbaren Sicherheitsrisiko werden. Daher ist es unbedingt erforderlich über das richtige Wissen zu verfügen, um Tieftauchgänge sicher durchführen zu können.

Falls Du Dich einfach nur über das Thema Tieftauchen informieren möchtest, kannst Du auch nur das Manual kaufen, ohne einen ganzen Kurs belegen zu müssen. Das gilt im Übrigen für alle Specialty Kurse.

Inhalt des Kurses:

  • Die Ausrüstung für das Tieftauchen
  • Planung Deines Tieftauchgangs / Dekompressionsverhalten / Tauchprofil, Deepstops
  • Dein Tieftauchgang
  • Potentielle Gefahren beim Tieftauchen
  • Planung von Wiederholungstauchgängen

Diesen Specialty Kurs kannst Du besonders gut mit dem Specialty Kurs Computertauchen kombinieren. Bei Interesse sprich uns bitte direkt an – wir machen Dir gerne ein attraktives Kombi-Angebot.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.16 Trockentauchen

„Wenn die Schatten länger, die Tage kürzer und die Gewässer kälter werden – dann beginnt die Zeit der Trockentaucher.“

Wer dann einen „Trocki“ besitzt und die Technik beherrscht, hat im Herbst, Winter und Frühjahr tolle Tauchmöglichkeiten, denn die Sicht in der kalten Jahreszeit oder in kalten Gewässern ist meist viel besser als im Sommer. Man kann also mit seinem „Trocki“ ungestört durch klares Wasser tauchen.

Es gibt sicher auch die ganz Hartgesottenen, die zu diesen Jahreszeiten in einem Nass- oder Halbtrocken-Anzug ins kalte Wasser steigen. Doch wer beim Tauchen Spaß haben möchte und an seine Gesundheit denkt, der zieht dann gemütlich seinen Trockentauchanzug an.

In Deinem DRY SUIT DIVING Programm lernst Du die Vorteile eines Trockenanzugs kennen und erlangst Fachwissen über verschiedene Anzugsarten, die Ventile, die richtige Wahl des Unterziehanzugs und Trockentauchzubehör.
Während der 2 Tauchgänge erlernst Du Technik und Verwendung des Trockentauchanzuges und erhältst wichtige Tipps zu Pflege und Wartung in der Praxis.

Inhalt des Kurses:

  • Warum Trockentauchen?
  • Trockentauchanzüge, Ventile, Unterzieher, Zubehör
  • Techniken des Trockentauchens
  • Pflege, Wartung und Reparatur

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

3.17 Wracktauchen

„Tauchen an Wracks ist Tauchen in der Vergangenheit – immer mit Geschichte und auch mit etwas Gänsehaut verbunden…“

Es ist ein faszinierendes Erlebnis, große Schiffe aus der Vogelperspektive zu erleben und von oben an die Kapitäns Brücke heran zu schweben. Natürlich gibt es auch tragische Schicksale und Wracks, die nur noch in Einzelteilen auf dem Meeresgrund liegen.

Wracks zu betauchen ist spannend und nicht ganz ungefährlich – mit der richtigen Ausbildung und Ausrüstung wird es jedoch zu einem tollen Abenteuer.

Im WRECK DIVING SPECIALTY KURS lernst Du, wo Du Hintergrundinformationen zu den Wracks finden kannst, wie ein Wrack gesucht und gefunden wird und welche Vorbereitungen für einen Tauchgang an einem Wrack erforderlich sind. Während der 2 Tauchgänge erlernst Du das richtige Verhalten bei Tauchgängen an Wracks, sowie die Gefahren, die dabei drohen können.

Inhalt des Kurses:

  • Die Auswahl des Wracks
  • Wracktauchausrüstung
  • Wracks finden
  • Tauchen am Wrack
  • Wracks für Fortgeschrittene

Die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Infos und freie Termine kannst Du im Vorfeld natürlich auch am besten bei uns erfragen. Zögere nicht und melde Dich umgehend an! Tel. 0541 – 388002
Geschäftszeiten: Sonntags und Montags geschlossen, Di – Fr 15:00 – 18:30 Uhr und Samstags 9:00 – 13:00 Uhr.

Tauchtauglichkeit


Tauchunfälle können trotz fundiertem Wissen passieren. Daher ist es wichtig stets seine Gesundheit kontrollieren zu lassen und eine entsprechende gültige Tauchtauglichkeit vorzuweisen. Zur Teilnahme an Tauchkursen ist diese verpflichtend erforderlich.

Grundsätzlich darf in Deutschland jeder Arzt diese Untersuchungen durchführen und ein entsprechendes Attest ausstellen. Tauchsportverbände oder Zusammenschlüsse wie z.B. PADI oder RSTC stellen Formulare zur Verfügung, die dazu verwendet werden können. Dabei ist es nicht wichtig, welche Tauchsportorganisation auf diesem Attest genannt ist, sondern es zählt das abschließende Ergebnis der Untersuchungen.

Nachfolgend haben wir Dir ein Formular sowie ein Infoblatt zur Tauchtauglichkeit als Download zur Verfügung gestellt.


Unsere Tipps zum gesunden Leben:

Achte auf Deinen Blutdruck! Kontrolliere ihn regelmäßig, denn ein stetiger leichter Anstieg wird oftmals überhaupt nicht bemerkt. Das Hirn adaptiert das und die Folge könnte u.a. ein Schlaganfall sein.

Reduziere Deinen Salzgebrauch! Die meisten unserer Standard-Lebensmittel sind i.d.R. dermaßen mit Salz versehen, dass unser Tagesbedarf (3 gr.) bereits mehr als gedeckt ist. Achte mal auf die Angaben auf der Verpackung. Es ist erschreckend!

Halte Dich fit! Reduziere Stress, ernähre Dich gesund, schlafe ausreichend und suche Dir einen passenden Ausgleichssport. Ausdauersportarten wie Schwimmen, Radfahren, Joggen, Walken, Inliner Skaten, etc. … sind optimal. Aber auch einfach nur mal wieder ein Aufenthalt an der frischen Luft und Spazieren gehen ist sehr empfehlenswert.

DAN-Webseite