Das Schiff

Die türkische Ägäis ist bekannt für ihre landesüblichen Schiffe – die Gulets.

Hierbei handelt es sich um etwa 20 – 38 m lange, zumeist zweimastige hölzerne Motorsegler. Vom „einfach rustikalen“ bis zum schicken „Luxusboot“ ist hierbei alles vertreten.

Die Schiffe werden oftmals in kleinen Familienunternehmen in Antalya, Bodrum, Bozburun oder Fethiye in traditioneller Bauweise gefertigt. Die Bauzeit vom Kiellegen bis zur Inbetriebnahme dauert etwa zwei Jahre.

Unsere eigene 28 m lange MSY Okyanus JD bietet Platz für bis zu 12 Gäste und ist ganz auf die Belange eines Tauchsafarischiffes optimiert. Sie erfüllt alle Erwartungen eines Tauchers und bietet ebenso Entspannung pur für jeden Gast einer „Blauen Reise“ (typische türkische Urlaubswoche auf einem Gulet).

005

Auf dem Achterdeck befindet sich ein geschützter Sitzbereich, und ein weiterer ist im Salon. Dort sind auch die Küche und die Bar untergebracht. Eine 230V-Ladestation versorgt Ihre elektronischen Kleingeräte mit Energie. Liegeflächen mit gut gepolsterten Matratzen gibt es sowohl auf dem Achterdeck als auch auf dem Sonnendeck (mit Sonnensegel geschützt). Eine wohlklingende Musikanlage für innen und außen sowie Hängematten runden das Ambiente ab.

Es gibt sechs Gästekabinen, die jeweils auf Doppelbelegung ausgelegt sind (Einzelbelegung ist mit Aufpreis möglich). Im Heck befinden sich zwei Honeymoon-Kabinen. Weitere vier Kabinen verfügen über getrennte Betten. Jede Kabine bietet ein angrenzendes Badezimmer als geflieste Nasszelle (Dusche, WC, Waschbecken). Bettwäsche und Handtücher werden für den Gebrauch unter Deck gestellt. Es steht ein kleiner Schrank und Stauraum unter der Koje (für Koffer oder Taschen) zur Verfügung. Die Kabinen und Bäder haben jeweils zu öffnende Bullaugen bzw. Fenster.

Sicherheit wird selbstverständlich groß geschrieben. Rauchen ist unter Deck generell nicht gestattet. Alle Räume unter Deck sind mit Rauch- und Feuermeldern sowie Feuerlöschern ausgestattet. Zwei Liferafts mit Platz für jeweils 12 Personen sind an Deck positioniert. Ein wasserdichter Notfallkoffer mit Beatmungseinheiten, Sauerstoffflaschen und ein AED befinden sich zentral erreichbar im Salon. Die Crew ist nach aktuellen AHA-Richtlinien geschult. Rettungs- und Notfallpläne liegen in den Kabinen und dem Salon aus.

Schiffsdaten:

Typ: Schonergetakelte Spiegelheck-Gulet mit Klüver-, Groß- und Besansegel, Motor DAF 6 Zyl. Reihen-Turbodiesel, 400 HP, Strom DC 12/24 V, Silent-Generator ONAN 24 KVA AC 400/230V 50 Hz, Elektromotorangetriebener Atemluftkompressor Alkin Mariner 240 l/min, Frischwasservorrat 6.000 Liter, Diesel 2.000 Liter, Schmutzwassertank 6.000 Liter, GPS, AIS, UKW-See- und Mobilfunk, Rettungsinseln (Liferafts) und Schwimmwesten, Schlauchboot mit 40 HP Evinrude Aussenbordmotor, Kühl- und Tiefkühlschränke, sehr gut bestückte Bordbar, zentrale 230V-Permanent-Ladestation für Kleingeräte wie Lampen-/Foto-Akkus etc.

Das Bordleben

Wir bieten Ihnen während Ihres Aufenthalts Vollpension. Das bedeutet, Sie genießen dreimal täglich frisch zubereitete Gerichte aus unserer türkischen Bordküche. Sie können sich neben Frühstück, Mittag- und Abendessen ebenfalls auf Tee- und Kaffeezeiten nach den Tauchgängen freuen. Da der Tagesablauf speziell auf Taucher zugeschnitten ist, gibt es mittags eine leichte Kost. Zweimal wöchentlich findet ein Barbecue statt, wozu ein Efes (das original türkische Bier) besonders gut schmeckt. Für Taucher gilt an den Tauchtagen jedoch: Wer tagsüber Alkohol konsumiert, beendet damit das Tauchen für diesen Tag.

Zu Ihren Inklusiv-Leistungen zählt neben den leckeren Mahlzeiten auch rund um die Uhr gekühltes Trinkwasser sowie Kaffee und Tee zur Selbstbedienung.

Nahezu täglich sind Ausflüge in die umgebende Natur oder mal ein Bummel durch einen der charmanten Orte entlang der Route möglich. Wer sich von dem relaxten Bordleben nicht verabschieden möchte, kann natürlich sonnenbaden, schwimmen, Yoga praktizieren, Kanufahren oder schlichtweg entspannt lesen. Ganz nach dem Motto: Alles kann, aber nichts muss!

J-Dive_Okyanus_JD_Boardleben

Wir bieten mehr als Meer

…“das können ja alle behaupten“ denken Sie sich jetzt und haben damit sicherlich nicht unrecht.

Unser Beweis: da wir wirklich weit abseits des Massentourismus unterwegs sind, eröffnen sich sehr viele Möglichkeiten. Wir bieten Ihnen Ruhe, Erholung und Tauchplätze, die NUR SIE betauchen können. Durch unsere deutsch-türkische Freundschaft eröffnen wir Ihnen individuelle Möglichkeiten, die Sie in so einer Form und Ausdehnung sonst kaum woanders antreffen werden.

„Das wars?“ – Aber nein!

Wir lieben spontane Ideen und Entscheidungen! Niemals 08/15! Haben Sie schon einmal einen Fuß auf eine unbewohnte Insel gesetzt um dort Feigen direkt vom Baum zu pflücken? Wir können Ihnen Weckrufe von fröhlichen Ziegen in freier Natur bieten, einzigartige Tauchgänge in nahezu unberührter Unterwasserwelt oder auch Yoga- und Atemübungen bei Sonnenaufgang in kulturhistorischen Stätten.
Teilen Sie unser Motto: Einsamkeit – ein längst vergessener Luxus!

Bei uns bekommen Sie wirklich mehr als Meer.

Haben wir Sie mit unserem Reisefieber angesteckt, erhaschen Sie nebenan einen Blick auf das Bordleben in unserem Imagevideo. Bitte beachten Sie auch unsere Wohlfühltipps.

Die Crew

Eine gut funktionierende Besatzung ist auf dem Schiff das A und O. Aus diesem Grund sind unsere Bordmannschaft und die Diveguides auf Sicherheit geschult – die der Gäste und des Schiffs.

Captains word is law! Der Kapitän regelt sämtliche Bootsabläufe. Als oberstes Mitglied der Crew kümmert er sich nicht nur um Schiff und Mannschaft. Er ist zudem für Ihr Wohl während des Aufenthalts verantwortlich. So steuert er immer wind- und wetterabhängig die bestgelegenen Plätze und Buchten zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen an.

Der Schiffskoch (unser Smutje) ist für das leibliche Wohl zuständig. Er bietet zu den Mahlzeiten frische, vitaminreiche, ausgewogene und dazu leckere Kost an. Haben Sie Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten, bitten wir Sie diese vor Beginn Ihrer Reise Ihrem Ansprechpartner mitzuteilen, damit unser Koch für Sie entsprechende Alternativen einkaufen und vorbereiten kann.

Der Matrose ist neben der bei uns großgeschriebenen Gästebetreuung auch für An- und Ablegemanöver, Decksarbeiten, Handreichungen etc. zuständig – also eigentlich für alles.

J-Dive_Okyanus_JD_Achmed_und_Jürgen

Routenplanung


Routenplan
Wir leben wahrhaftig unser Motto „Einsamkeit – ein längst vergessener Luxus“!
Daher ist unsere Route niemals gleich. Wir entscheiden spontan, anhand des Wetters und der schönsten und ruhigsten Plätze in unserer Region.
Eine einwöchige Tour startet und endet jeweils Samstags in Selimiye, einem kleinen Örtchen am Golf von Hisarönü. Von dort aus werden geeignete Buchten zum Tauchen und Schwimmen angesteuert. Einmal in der Woche kommt es zu einem Versorgungsbesuch in dem Küstenstädtchen Datça, um Süßwasser und frische Lebensmittel zu bunkern. Hier lohnt auch ein Landgang.
In Angebotswochen wie beispielsweise „Wracktauchen bei Bodrum“, Yoga- oder Freediving Safaris wird die Route jeweils optimal angepasst.


Verlängerungswoche
Selbst auf einer zweiwöchigen (Tauch-)Kreuzfahrt mit uns können wir Sie immer wieder mit neuen Sehenswürdigkeiten begeistern, da es enorm viele günstig gelegene Buchten und Tauchplätze in der Region gibt – immer vorausgesetzt, dass das Wetter mitspielt. Entscheiden Sie sich für eine Verlängerungswoche bei uns an Bord, überraschen wir Sie mit einem besonderen Ausflug. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Hamambesuch (Hamam = türkisches Bad), wo sich die bereits getankte Erholung weiter festigen kann oder alternativ ein Besuch eines schönen Wasserfalls bei Turgut?

Anreise / Flüge


Die beste Fluganbindung erfolgt über den Zielflughafen Dalaman in der Türkei. Es ist ein überschaubarer Airport, der jedoch von vielen Charterfluglinien aus Deutschland direkt und nonstop angeflogen wird – und die Linien über das Drehkreuz Istanbul fliegen nahezu täglich.

Die Flugpreise variieren täglich auf Grund der unterschiedlichen Fluggesellschaften und der Saisonzeiten. Gerne helfen wir und vermitteln Ihnen den passenden Flug.

Zum Beginn und zum Ende der Tauchkreuzfahrt organisieren wir mit unserem zuverlässigen Partner TURMAR TRAVEL die Transfers (Flughafen – Schiff und retour Schiff – Flughafen) für nur 30,00 € je Wegstrecke und Person. Diese Preise sind speziell kalkuliert und werden separat bei uns an Bord bezahlt. Andere Transfers als die am An- und Abreisetag bzw. von oder zu anderen Orten, Hotels etc. sind in jedem Fall Sondertransfers und müssen individuell kalkuliert und gesondert berechnet werden.